Die Antwort lautet: Ja und Nein! Entscheidend ist vor allem der Inhalt und die Zielgruppe die man mit seiner Webseite ansprechen möchte. Vor allem wenn man mit der selben Firma ganz unterschiedliche Käufer erreichen möchte, dann macht eine weitere Webseite sehr viel Sinn.

Warum solltest du mehrere Webseiten erstellen?

Stelle dir vor du hättest z. B. ein kleines Hotel mit Restaurant, dann würdest du eine Webseite für das Restaurant veröffentlichen und eine zweite für dein Hotel. Natürlich verbindest du die beiden mit entsprechenden Links, aber die Ansprache der Zielgruppen ist dennoch sehr unterschiedlich. Deine Hotelgäste suchen nämlich nach Hotels und nicht nach einem Restaurant. Im Gegenzug suchen deine Restaurantgäste nicht nach einer Übernachtung sondern eher nach der Speisekarte! Ein weitere Punkt ist, dass du automatisch dein Restaurant zu einem Hotelrestaurant degradierst wenn du es auf deiner Hotelseite einbindest.

Hotels sind im übrigen ein gutes Beispiel, denn viele Hotels machen meiner Meinung nach den Fehler alles auf eine Webseite zu präsentieren. Der Sinn dahinter ist sich mit einer Anzahl an Hotels zu brüsten, allerdings geht das auch anders. Wenn ich ein Hotel in einer bestimmten Stadt suche, dann interessieren mich die anderen Standort eigentlich nicht, ausser diese sind in unmittelbarer Nähe. Ich würde für jeden Standort eine eigene Webseite, bzw. Domain bereitstellen. Auf dieser Webseite veröffentlich ich auch nur was mit diesem Hotel zu tun hat. Lediglich in der Fußzeile oder auf einer eigenen Unterseite offeriere ich dann die weiteren Hotels.

Es ist manchmal besser nur eine Webseite zu haben!

Der Klassiker wäre, dass du an unterschiedlichen Standorten das Gleiche anbietest. Das könnte z. B. ein Schnellrestaurant oder Getränkemarkt sein. Zwar ist der Standort unterschiedlich, aber das Angebot vollkommen identisch. Durch eine Webseite ersparst du dir viel Arbeit bei der Aktualisierung der Angebote oder Werbeaktionen. Deinen Kunden ist die Verfügbarkeit wichtig und da sich das Angebot nicht unterscheidet macht eine zusätzliche Webseite gar keinen Sinn.

Ein weiterer und sehr wichtiger Punkt ist der doppelte Content, also der gleiche Inhalt auf der selben oder unterschiedlichen Webseiten. Wenn du über bestimmte Produkte bloggst, dann würdest du das ja auf zwei unterschiedlichen Webseiten veröffentlichen. Da der Inhalt, also die Texte und Bilder vermutlich aber die selben sind, erzeugst du doppelten Content! Das selbe gilt auch für die gleiche Webseite. Google mag doppelten Inhalt nicht, denn er spielt den Lesern die Zeit